Shakes and Fidget - Alle Völker auf einen Blick

In dem bekannten Multiplayer-Online-Rollenspiel, Shakes & Fidget, kann der Spieler zwischen acht verschiedenen Völkern frei wählen. Wie in vielen Online-Spielen gibt es auch in diesem eine gute und eine böse Seite. In jeder Fraktion kann man aus insgesamt vier Völkern seine Lieblingsfigur erstellen. Die meisten dieser acht Völker dürften bekennenden Online-Spielern ein Begriff sein. Eines der Völker ist allerdings selten in Rollenspielen wählbar.

Die "Guten"
Auf der guten Seite wären zunächst einmal die allseits bekannten Menschen. Diese zeichnen sich durch mutige Taten aus und sind, wie alle anderen Völker auch, mit jeder Klasse, bestehend aus Kundschafter, Magier und Krieger, spielbar.

Als zweites Volk kann man die Elfen wählen. Sie sind eher in bewaldeten Gegenden anzutreffen und haben die, für Elfen, typischen spitzen langen Ohren.

Die letzten Völker in dieser Fraktion werden durch eisenharte, trinkfeste Zwerge und die Hofnarren der Völker, der Gnome, vertreten. Diese sind die kleinsten unter den vier Völkern


Die "Bösen"
Auf der dunklen Seite sind als größtes Volk die grün gefärbten Orks anzutreffen. Sie sind brutale Wesen, die auf nichts und niemanden Rücksicht nehmen.

Strebt man jedoch eher nach einem grazilen Schurken, sind die Dunkelelfen eine gute Wahl. Wie das Volk der Elfen haben auch sie spitze, lange Ohren und stellen im Prinzip das Böse Gegenstück zu ihren gutmütigen Verwandten dar. Sie haben grundsätzlich schlechte Laune und begegnen ihrem Gegenüber mit Unfreundlichkeit.

oblins sind hier die kleinsten Vertreter und haben, wie ihre großen Gefährten, die Orks, von Natur aus grüne Haut. Wie man es von kleinen, grünen Nervensägen nicht anders kennt, sind die Goblins äußerst geschickte, aber auch verlogene Kreaturen.

Als letzte Auswahlmöglichkeit kann man sich einen Dämon erstellen. Dieses Volk ist wohl das außergewöhnlichste, da man Dämonen in der Regel eher als Gegner vorfindet, nicht als spielbares Volk. Das Interessante hierbei ist, dass sie von ihrer Darstellung in Richtung Teufel gehen, ihnen aber eine romantische Ader zugeschrieben wird.

Alle acht Völker haben ihre Vorzüge und man sollte mit Bedacht wählen.

Genres