War 2 Glory: Untätige Arbeiter loswerden

In War 2 Glory gehört die Verwaltung von Städten und der Ausbau der Wirtschaft zu den absoluten Grundaufgaben, ohne die überhaupt nichts wirklich funktioniert. Doch was tut man, wenn man immer wieder untätige Arbeiter hat und diese auch nicht los wird?

Es kann mehrere Gründe geben, aus denen die Arbeiter die Arbeit verweigern. Die erste und häufigste Möglichkeit ist, dass einfach keine neuen Arbeiter an den bestehenden Projekten gebraucht werden. Ist das der Fall hilft nur, etwas Neues zu starten, um die Leute zu beschäftigen.

Aber auch das Gegenteil kann eintreten. Sind zu wenige Arbeiter für ein Projekt, z.B. den Bau eines wichtiges Gebäudes vorhanden, dann geht die Arbeit auch manchmal nicht los. Das trifft vor allem auf sehr spezialisierte Gebäude zu. Weniger wichtige Gebäude werden auch mit wenigen Arbeitern gebaut.

Gibt es aber genug zu tun und die Arbeiter wollen immer noch nicht, wie sie sollen, dann könnte die Moral der Stadt zu tief liegen. In diesem Fall treten die Arbeiter gewissermaßen in den Streik. Hier hilft nur, die Moral der Stadt wieder zu erhöhen. Gute Ideen sind in Friedenszeiten Steuererleichterungen, bessere Nahrungsverteilung und eine Politik, die mehr Kinder fördert. Dazu gehören auch genügend Wohnhäuser der oberen Qualitätsstufen. Ist die Moral erst einmal angestiegen, lassen sich Arbeiter auch wieder einem Dienst zuweisen.
Es kann auch helfen, auf Bürgerbescheide einzugehen. Diese werden im Rathaus bekannt gegeben und zeigen die Unzufriedenheit der Bürger mit gewissen Situationen. Es ist ratsam, auf diese Wünsche einzugehen. Nicht nur um die Produktivität zu steigern, sondern auch weil in einer Stadt mit wenig Wünschen die Geburtenrate stabil bleibt.
Ist es trotz allem nicht möglich, untätige Arbeiter zur Arbeit zu bewegen, dann gibt es immer noch die Möglichkeit, sie in die Armee aufzunehmen. Soldaten lassen sich nur aus untätigen Arbeitern gewinnen. Steht also ein Kampf bevor, müssen Arbeiter entlassen werden, um sie ausbilden zu können. Sind bereits untätige Arbeiter vorhanden, können sie gleich ausgebildet und auch Verteidigungs.- oder Erkundungsmissionen geschickt werden.

Genres