Forge of Empires - alle Einheiten im Überblick

Im beliebten Onlinespiel Forge of Empires muss man um sein Land zu verteidigen und sein eigenes Reich zu vergrößern oder auch am Leben halten zu können, ganz besonders darauf achten, mit welchen Einheiten man es verteidigt: Bogenschützen, Armbrustkämpfern, Schwertkämpfern etc. Diese variieren natürlich von Zeitalter zu Zeitalter, sodass ich im Folgenden die jeweils für verschiedene Zeitalter relevanten Einheiten vorstellen werde.
Allgemein werden die Einheiten in jeder Zeit untergliedert in: Schnelle Einheit, Einheit mit kurzer Reichweite, Einheit mit langer Reichweite, schwere und leichte Kampfeinheit.

Bronzezeit
In der Bronzezeit gibt es die folgenden Einheiten: Speerkämpfer, Schleuderer, Krieger, Reiter und Felsschleuderer. Zu Anfang empfiehlt es sich allerdings, überwiegend mit Speerkämpfern zu arbeiten, denn diese sind sowohl billig (was zu Beginn einer sich im Aufbau befindenden Zivilisation nicht unwichtig ist), als auch leicht zu rekruitieren. Hierbei sollten dann natürlich einige Verteidigungsstrategien besonders beachtet werden.

Eisenzeit
Mit dem Wachstum der Gesellschaft, der Neuentdeckung einiger Rohstoffe etc verändern sich natürlich auch die Kämpfer. Der Unterschied zwischen Bronze-und Eisenzeit erstreckt sich zwar noch nicht so weit wie der zum Mittelalter, dennoch ist er deutlich zu erkennen.
Speerkämpfer wurden mittlerweile zu Soldaten, Krieger zu Legionären, Reiter zu "berittenen Kriegern", Schleuderer zu Bogenschützen, welche natürlich gut für Fernkämpfe geeignet sind und Felsschleuderer zu Ballisten. Um Fernkämpfer zu decken empfiehlt es sich nun - da das Vermögen doch etwas größer sein sollte - zumindest ein geringes Maß an schwer gepanzerten Einheiten zu besitzen.

Das Mittelalter im Überblick
Das Mittelalter selbst untergliedert sich in: Frühes Mittelalter, Hochmittelalter und Spätmittelalter. Im Laufe dieser Zeit entwickeln sich die Soldaten über Söldner und Berserker zu Doppelsöldnern, Legionäre über gepanzerte Infanterie und schwere Infanterie zu königlichen Wachen und Berittene Krieger über schwere Kavallerie und Ritter zu schweren Rittern. Aus den Bogenschützen werden über berittene Bogenschützen und Armbrustschützen Langbogenschützen während sich die Balliste über Katapulte und Blide zu Kanonen entwickeln.

Kolonialzeit
In der Kolonialzeit sind die Einheiten dann historisch korrekt: Ranger, Grenadier, Dragoner, Musketier und Feldkanone.

Genres